11.07.2016 von: Ursula Ströbele & Bas Hendrikx

Mit einer Kombination aus natürlichen und industriel len Materialien sowie gefundenen, oft aufgelesenen Objekten beschwört das Werk Frieze Masters,  Sluggish growth, Sales on home soil, Equities drift  lower (2016) eine post-technologische Welt herauf,  in der die Grenzen zwischen bisher separierten Dingen durchlässig werden. Die Erforschung von Materialität und Abstraktion verdeutlicht Hendriks Interesse an  der Korrelation von Natur und Finanzwelt, so zum Beispiel anhand der zahlreichen Naturreferenzen im englischen Vokabular der Ökonomie (sluggish growth, home soil etc.).