11.07.2016 von: Ursula Ströbele & Bas Hendrikx

Future Fossil Spaces (2016) ist eine raumgreifende Skulptur aus Salzblöcken, komplementierenden  Gipselementen und mit Lithiumsole gefüllten Email- lebecken, deren Material auf den Herkunftsort, das südamerikanische Lithium-Dreieck (Argentinien,  Bolivien, Chile) verweist. Das hunderte Millionen Jahre alte Salz wird dort abgebaut, um daraus Lithiumsole für die Akkubatterien unserer digitalisierten Welt  zu gewinnen. Vergangenheit und Zukunft prallen in der geologischen Zeit und heutigen Nutzung aufeinander.